Montag 26.Juli 2021

 

Saisoneröffnung der Jugendabteilung

Die Sportfreunde veranstalten am 12.9. Ihre alljährliche Saisoneröffnung auf dem Sportgelände in der Steingrube.

Die Veranstaltung wird gemäß den geltenden Corona Vorschriften abgehalten.

Mittwoch 21.Juli 2021

 

Protokoll der Mitgliederversammlung der Sportfreunde Großsachsenheim e.V. 1931

 

Die Vorstandschaft stellt sich nach Ära Dieter Stuiber neu auf

 

Die Sportfreunde hielten, nach der pandemiebedingten Absage im vorigen Jahr, die Hauptversammlung für 2 Jahre.

 

Nach der Begrüßung eröffnete der 1. Vorsitzende, Dieter Stuiber, die Mitgliederversammlung.

Im Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder wurde insbesondere an Siegfried Antoni, Fritz Wagner und Erhard Scheurer gedacht, die über Jahrzehnte dem Verein eng verbunden waren.

Geehrt wurde für die Jahre 2019 und 2020 für 25-jährige Mitgliedschaft Harald Heberle, für 50 Jahre Roland Graf, sowie für 70 Jahre Hans Erbel, Otto Keck und Wienand Kögel.

Mit einer überaus langen Mitgliedschaft, über 75 Jahre, wurde Ewald Schwerdtfeger gewürdigt.

In Abwesenheit für 25 Jahre Mitgliedschaft Wolfgang Wagner und 60 Jahre, Günther Rahn und Siegfried Unglaube.

 

In seiner Rede ließ Dieter Stuiber die vergangenen beiden Berichtsjahre Revue passieren. Durch die Corona Einschränkungen hat sich vieles verändert. Vereinsleben hat unter diesen Bedingungen so gut wie nicht stattgefunden. Der Wirtschafts- und Geschäftsbetrieb lief unter erschwerten Bedingungen weiter. Im Jahr 2019 wurde die Brücke zur Steingrube eröffnet. Der langersehnte Wunsch einer vereinseigenen Terrasse, wurde im September 2020 mit der Einweihung, erfüllt.

 

Der Schriftführer Klaus Manthey berichtete über die Ausschusssitzungen, die im Jahre 2020 teilweise virtuell stattfanden. Die Sportfreunde verzeichneten einen Mitgliederrückgang.

Nach dem harten Lock down sieht es nach einer Trendumkehr aus, es wurden aktuell mit mehr als 20 Jugendliche neue Mitglieder dazu gewonnen.

 

Der Kassier, Harald Heberle, stellte die Kassenberichte vor. Das Geschäftsjahr 2019 wurde noch mit einem Überschuss abgeschlossen. In dem Übergangsjahr, in dem die Brücke wieder offen war und noch keine Corona bedingten Beschränkungen galten, sorgten die Einnahmen aus Turnieren und Veranstaltungen für das positive Ergebnis. Im Jahr 2020 blieben Einnahmen aus, so dass trotz WLSB-Soforthilfe, ein deutlicher Fehlbetrag entstand.

 

Die Kassenprüfer Ralf Kolb und Gabriele Kappler bestätigten eine gute Buchführung. Dem Entlastungsantrag wurde einstimmig zugestimmt.

 

Vertretungsweise berichtete Dieter Stuiber über den sportlichen Teil der Aktiven-Mannschaften. Nach der verlorenen Relegation (Saison 2018/2019) verließen einige Spieler den Verein. Mit dem neuen Trainer Detlef Antoni konnte der Wunschkandidat für das Projekt Wiederaufstieg gewonnen werden. Dies gelang, nachdem der Spielbetrieb Corona bedingt abgebrochen wurde, mittels der Quotienten Regelung. Die Mannschaft stand zum Zeitpunkt des Abbruchs an der Tabellenspitze.

 

Auch die Saison 2020/2021 wurde nach einigen Spielen im Herbst 2020 auf Grund der Pandemie abgebrochen. Entgegen der Vorsaison wurden alle Spiele annulliert.

Die Mannschaften, um die Trainer Simon Herbst, Alex Felger, Hannes Haas und Henrik Heberle, befinden sich derzeit in Vorbereitung auf eine neue Spielzeit, hoffentlich ohne Einschränkungen. Die zweite Mannschaft konnte einen Staffelwechsel vollziehen und geht mit Vorfreude und einigen Nachwuchsspielern aus der A-Jugend in die neue Saison.

 

Der Jugendleiter, Daniel Manthey, berichtete über die schwere Zeit, in der weder trainiert noch gespielt werden durfte. Man freut sich auf die neue Saison und hat im Hintergrund intensiv gearbeitet. Es wurden viele neue Trainer engagiert. Mit Andreas Mellis wurde der Jugendkoordinator für die C- bis A-Junioren gewonnen. Für die interne Schiedsrichtergewinnung und deren Betreuung ist Ronny Nüßgen zuständig. Mit den D-Junioren wird ein weiteres Team in die Spielgemeinschaft mit dem TSV Kleinsachsenheim integriert. Eine engere Beziehung zu den Schulen, Jugendhaus und Kindergärten soll angestrebt werden.

 

Im Anschluss wurde die Entlastung der gesamten Vorstandschaft von Hans Erbel vorgenommen. Er bedankte sich im Namen der Mitgliedschaft für das ehrenamtliche Engagement. Die anschließende Entlastung fiel einstimmig aus.

 

Für die Neuwahlen wurde nochmals die Satzungsänderung erläutert, die es erlaubt die Funktion des 1. Vorsitzenden aus bis zu drei Personen zu besetzen.

Dem Vorstand gehört zusätzlich noch der 2. Vorsitzende und Schriftführer an.

 

In der anschließenden Wahl wurde mit Harald Heberle und Dieter Stuiber einstimmig der 1. Vorsitzende gewählt.

 

Als 2. Vorsitzender verstärkt Jörg Schleifenecker die Vorstandschaft:

 

Als 1. Schriftführer und 2. Kassierer wurde Klaus Manthey im Amt bestätigt, sowie die 2. Schriftführerin Edith Schneider.

Das Amt des 1. Kassierers übernimmt Urs Bauer.

Weitere Wahlergebnisse:

Abteilungsleiter Aktive: Daniel Schmid und Daniel Manthey.

Jugendleiter: Daniel Manthey

Platzkassierer: Otto Keck und Monika Fiedler.

Kassenprüfer: Ralf Kolb und Gabriele Kappler.

Wirtschaftsausschuss: Wolfgang Fiedler.

Technischer Leiter:  Rudolf Schnitter und Wolfgang Fiedler.

Im Hauptausschuss wirken mit: Ralf Kolb, Gabriele Kappler, Eike Fiedler, Anita Schröpfer, Michael Wild und Stefan Rapp.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von rechts nach links: Wienand Kögel, Otto Keck, Roland Graf,

Ewald Schwerdtfeger, Harald Heberle, Hans Erbel, Dieter Stuiber

 

Samstag 11.Juli 2021

 

SGM Cleebronn gewinnt den Leistungsvergleich der C Junioren

 

Nach zwei Siegen gegen Flein und Vaihingen Süd ging es im letzten Spiel gegen Cleebronn um den Gruppensieg.
Leider konnten die drei vier guten Möglichkeiten nicht genutzt werden so das Cleebronn nicht unverdient das 1:0 erzielt hat.
Da bei der SGM Sachsenheim, sowie dem TV Flein und der SGM Vaihingen Süd gemischt 07 und 08 waren konnte sich die Sgm Cleebronn durch ihre zwei Jahrgangsälteren Spieler verdient durchsetzen.

Ein guter Vergleich für alle Teams denen ein großer Dank für das Kommen gilt.
Danke auch an die Schiedsrichter und unseren Sponsor Enka Mini Markt für die Unterstützung.

Donnerstag 3.Juni 2021

 

Die Sportfreunde hängen nun mit einem Plakat im Jugendhaus HoT in Großsachsenheim ab.
Wir danken den Verantwortlichen für die Möglichkeit.

Mittwoch 12.Mai 2021

 

Professionelles Online Fitness Training für die C bis A Junioren der SGM Sachsenheim

Heute wurde den C bis A Junioren Spielern ein professionelles Online Fitness Training angeboten.
Das Training übernahm Kim Fobke(siehe Bild).
Sie ist
- staatlich anerkannte Sport und Gymnastiklehrerin
- hat eine Zusatzausbildung zur Sportherapeutin
- arbeitet seit 8 Jahren im Fitnessstudio
- Kursleiterin
- Personal Trainerin

Die Jungs kamen ordentlich ins schwitzen.
Eine super erste Einheit, der den Jungs trotz anstrengender Übungen, mega Spaß gemacht hat.

Vielen Dank an alle die dabei waren und natürlich an die Trainerin Kim.

 

 

Haltet durch und bleibt oder werdet gesund.

Corona Infoportal des WfV

https://www.wuerttfv.de/corona/

Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung in Baden-Württemberg ab 08.März 2021

 

Corona Leitfaden der Sportfreunde Großsachsenheim

Leitfaden Corona-1.pdf
PDF-Dokument [88.4 KB]

Württembergischer Fußballverband e.V.

Beirat beschließt Stufenmodell zur Rückkehr in den Spielbetrieb

https://www.wuerttfv.de/news/beirat-beschliesst-stufenmodell-zur-rueckkehr-in-den-spielbetrieb

 

Berichte zu der Jugend

Mehr Infos hier anklicken.

Vereinsmitteilungen

Mehr Infos hier anklicken.

Berichte zu den Aktiven

Mehr Infos hier anklicken.

Berichte zu den Sponsoren

Mehr Infos hier anklicken.

Anschrift Verein

Postanschrift:

Sportfreunde Großsachsenheim e.V.

Postfach 1241

74343 Sachsenheim

Email: info@sportfreunde-sachsenheim.de

 

newsletter@sportfreunde-sachsenheim.de

Anschrift Vereinsheim

Sportfreunde Großsachsenheim e.V.

Pächter Familie Ferraro

Steingrube 1
74343 Sachsenheim

Telefon: +49 7147 6280


vereinsheim-steingrube@web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportfreunde Großsachsenheim e.V.